Digital Magazin

Zielgruppen Targeting

Die Zielgruppendefinitionen im Social Media & Event Management

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Ihren Kampagnenerfolg im Social Media oder Event Management ist Ihre Zielgruppe, konkreter sind Ihre zukünftigen Kundinnen und Kunden.

Aber kennen Sie Ihre Zielgruppe?

Eine gute Zielgruppendefinition ist die Basis für jede Digital-Marketingstrategie und erfolgreiche Kampagne. Eine Zielgruppe ist jedoch keine fixe Gruppe, je nach vorgegebenen KPIs sollte die Zielgruppe angepasst werden. Aber an was? Dabei sollte man immer die Demografischen, Sozioökonomischen, Psychografischen Merkmale und auch das Kaufverhalten kennen.

Das richtige #Targeting für ein Event!

Welche Bedürfnisse, Wünsche oder Herausforderungen hat die Zielgruppe an das Unternehmen und an eine solche Veranstaltung? Die Zielgruppe sollte möglichst konkret definiert werden. Je grösser die Zielgruppe, desto breiter die Erwartungen und Wünsche, desto komplexer das Event, desto grösser die Flopp-Quote. Fokussieren Sie sich auf die richtigen Teilnehmer! Passen die Teilnehmer zu den Inhalten der Veranstaltung? Beziehen Sie bei der Zielgruppen Definition nicht nur den Marketing-Bereich, sondern auch die Kollegen aus den Sales-Teams sowie den Fachbereichen ein. Wer sind unsere Kontakte, die wir vor Ort sehen möchten? Welche Tätigkeitsbereiche / Funktionen haben unsere Zielpersonen? In welchem Bereich ist unsere Zielgruppe tätig – C-Level vs. Fachbereich?

Events gehören nach wie vor zu den wichtigsten Marketingmassnahmen in vielen Unternehmen. Auch im B2B Umfeld ist es besonders wichtig, einen persönlichen Kontakt zu seinem Netzwerk zu pflegen. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren im Event-Marketing! 

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Home 9 Event-Management 9 Zielgruppen Targeting
©solution-sales

solution sales AG
Im Moosacker 24
CH-9450 Altstätten (SG)

Folgen Sie uns